Bali und Lombok

Die indonesischen Inseln haben sich als eine feste Größe im weltweiten Tauchtourismus etabliert. Diie Insel Lombok ist die kleinere Nachbarinsel von Bali, für viele ist sie der Favorit, denn hier ist der Tourismus noch nicht so weit fortgeschritten. Bis vor wenigen Jahren gab es hier auch noch keinen Flughafen. Wir dürfen nun abwarten, wie diese Infrastrukturmaßnahme sich auf den Ansturm auf die tropische Schönheit auswirken wird. Im Moment ist sie jedenfalls noch grün und vielerorts ursprünglich und naturbelassen. Hier kann man vor und nach seinen Tauchgängen abwechslungsreiche Wanderungen oder Touren mit dem Bike unternehmen. Es lohnt sich.

Die Manta-Waschstrasse

In dem Seegebiet der beiden Inseln gibt es die sogenannte „Manta-Waschstrasse“, hierher kommen die majestätischen Tiere, um sich waschen zu lassen. Dies darf man wortwörtlich nehmen und es bietet den Tauchern ein Naturschauspiel der Spitzenklasse. Die Mantas reihen sich dort an bestimmten Punkten in Reih und Glied und warten darauf, von vielen kleine Fischen gesäubert zu werden. Die kleinen Fische knabbern den Mantas den Schmutz und die Algen von den Schuppen, mehrmals im Jahr kommt es daher hier zu großen Schwärmen der wunderschönen Mantas. Hier sollte sich der Tauchtourist vorher bei den Tauchschulen informieren, wann die beste Zeit ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.